Silke Fischer-Koplanski

Rechtsanwältin

Ich wurde als jüngstes von drei Kindern in Cottbus geboren, bin in Neubrandenburg und Berlin aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach einer Berufsausbildung mit Abitur in der Landwirtschaft, unweit von Neubrandenburg, absolvierte ich ein Volontariat beim Deutschen Bauernverlag in Berlin.

Im Zuge der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten orientierte ich mich neu und begann im Herbst 1990 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, das ich nach 9 Semestern mit dem ersten Juristischen Staatsexamen erfolgreich beendete. Interessenschwerpunkt meiner universitären Ausbildung war u.a. das Jugendstrafrecht. Im Rahmen des Referendariates, das ich in Berlin absolvierte, widmete ich mich dem Arbeitsrecht. Nach der zweiten Juristischen Staatsprüfung wurde ich im Sommer 1998 als Rechtsanwältin zugelassen.

 

In der Zusammenarbeit mit meinen Mandanten ist mir Vertrauen und Offenheit besonders wichtig, aus meiner Sicht unverzichtbare Grundlage einer erfolgreichen Beratung und Strategieentwicklung. Dazu zählt auch, dass Chancen und Risiken offen angesprochen und abgewogen werden.

 

Ich bin bekennender Fan des FC Energie Cottbus und über meine Söhne dem Volleyball, insbesondere den Berlin Recycling Volleys, verbunden.

Rechtsanwältin Silke Fischer-Koplanski

Rechtsanwältin Silke Fischer-Koplanski